biologischemedizin.net
Bleiben Sie informiert!

Bleiben Sie informiert

Ihre Eingabe stimmte nicht mit dem CAPTCHA überein

Hilfe
 

Die Leberreinigung

Bei naturheilkundlich arbeitenden Therapeuten gibt es sehr unterschiedliche Auffassungen, über die Durchführung einer Leberrreinigung. Der sehr bekannte Ansatz nach Hulda Clark hat als Entgiftungskur wohl schon in vielen Fällen das subjektive Befinden gebessert. Die so genannten “Gallensteinchen”, welche angeblich in großen Mengen ausgeschieden werden, entstehen aus den therapeutisch zugeführten Substanzen bei der Leberreinigung selbst: Das Olivenöl bindet sich mit dem gleichzeitig zu sich genommenen Bittersalz. Analysen der unterschiedlich gefärbten Klumpen mit der HPLC, der UV-Vis-Spektroskopie und der Massenspektroskopie ergaben eine Zusammensetzung aus Magnesiumstearat, -oleat und -palmitat.

Leberreinigung - Anleitung nach Hulda Clark

Es wird eine ausserordentlich günstige Wirkung auf die Verdauung allgemeine Gesundheit verwiesen. Mit jeder Leberreinigung würden sich Allergien bessern und es können sich sogar von Schmerzen in der Schulter, im Oberarm und im oberen Rücken lösen. Sowohl Energie als auch Wohlbefinden würden sich deutlich steigern. Es wird empfohlen die Leberreinigung zweimal pro Jahr durchzuführen.\ \ Vorbereitung

  • Bittersalz 4 Esslöffel\
  • Olivenöl 125 Milliliter Olivenöl\
  • Eine große rosa Grapefruit (170 bis 190 Milliliter Saft)\
  • Halblitergefäss mit Deckel zum verschütteln

Hier finden Sie weitere Informationen zur Leber- und Gallenreinigung nach Hulda Clark.

in Vorbereitung:

Unterstützung der Leber durch Phytotherapie

 

Lebereinigung durch Metabolic-Balance

 

Ausschalten belastender Faktoren für die Leber

Chronische Virus und Pilzinfektionen mit Toxinbildung

Fruktoseintoleranz

Schwermetalle

 

Nährstoffe für eine gesunde Leberfunktion

 

Rhythmische Stoffwechseltherapie\

  • bestehend aus Ruhe, lokaler Wärme und dosierten Reizmahlzeiten